Seit 1930 - Qualität aus Meisterhand

 

Steinmetz Engelhardt

Herzlich Willkommen auf der Internet-Präsenz des Steinmetzbetriebes Andreas Engelhardt in Sonneberg.

Wir freuen uns über ihren Besuch und ihr Interesse an der Handwerkskunst der Steinbearbeitung.

Bei uns erhalten sie einen Einblick in Millionen Jahre Erdgeschichte, erleben welche unterschiedliche Farben- und Formenpracht die Natur im Stande war zu erschaffen und bekommen ein nach ihren Wünschen - einzigartig - angefertigtes Unikat aus hochwertigem Naturstein.

 

 

Führungswechsel bei Steinmetz Engelhardt in Oberlind

Im 86. Jahr des Firmenbestehens des Steinmetz- und Steinbildhauerbetriebes Engelhardt in Sonneberg-Oberlind gab es an der Führungsspitze eine Veränderung. Joachim Engelhardt, der im vergangenen Jahr das 65. Lebensjahr vollendete, gab nach 42 jähriger Tätigkeit als Steinmetzmeister die Führung an die mittlerweile 4. Generation des Familienunternehmens weiter.  Aus diesem Anlass möchte er sich bei seinen Kunden recht herzlich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen bedanken.

 

Andreas Engelhardt, seines Zeichens Steinmetz- und Steinbildhauermeister, der seine Lehre im Granitwerk Kronach absolvierte sowie die Steinmetzschulen in Wunsiedel (Bayern) und Demitz-Thumitz (Sachsen) besuchte, wird von nun an nach der Firmenphilosophie „Zukunft und Tradition“ die Firmengeschicke lenken.

Dabei können Kunden und Geschäftspartner weiterhin auf die bekannte Produktpalette, die umfangreichen Dienstleistungen und das hohe Qualitätsniveau zählen, werden die Arbeiten sowohl mit modernen Maschinen aber gleichwohl auch in Zunftgerechter Handarbeit wie bereits vor hunderten von Jahren ausgeführt.

Desweiteren  sollen natürlich auch neue Bereiche und Techniken im Natursteinbereich aufgegriffen werden und ins Kundenangebot mit einfließen, so dass das Thema „Naturstein“ in all seinen vielen verschiedenen Facetten präsentiert werden kann.

Unser Dank gilt Joachim Engelhardt für den jahrzehntelangen, unermüdlichen Einsatz für das Handwerksunternehmen, über die DDR- und Wendezeiten hinweg in die freie Marktwirtschaft bis zum heutigen Tage. Wir wünschen ihm weiterhin alles Gute und viel Gesundheit.

 

UA-29698069-1